Zurück   Hardware   Software

 

...schon wieder ändern die Lieferanten ihre Preise, verlangt die Bank von Ihnen eine Inventurauswertung, möchten Ihre Kunden individuelle Angebote oder nur mal eben einen Preis von Ihnen wissen (und das Blättern in den Preislisten beginnt) oder ein Kunde benötigt eine Rechnung. Und Bestellungen müssen auch noch fertig gemacht werden....

Überlassen Sie solche Routineaufgaben in Zukunft einem Warenwirtschaftssystem!
Gleichzeitig steigern Sie mit einem Warenwirtschaftssystem ganz automatisch die Rentabilität Ihres Geschäftes durch eine effekttiefere Bestandsführung und einer exakten Kalkulations- und Preisübersicht.

Das Warenwirtschaftssystem ersetzt Ihre Kasse und besteht hauptsächlich aus der Hardware, einem handelsüblichen Computer, Kassenschublade, Bondrucker und Strichcodeleser sowie dem Wichtigsten, der Software.

Die Software (das Computerprogramm): einfache, logische Bedienung und keine englischen Begriffe. Speziell für die Erfordernisse Ihres Geschäftes entwickelt.